Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

100. QSMJ-Zertifikat übergeben

Große Freude am Fachgebiet Produktsicherheit und Qualitätswesen der Bergischen Universität Wuppertal.
Im Rahmen des Masterstudiengangs Qualitätsingenieurwesen hat der 100. Absolvent erfolgreich die Zusatzqualifikation
„Quality Systems Manager Junior“ der Deutschen Gesellschaft für Qualität erlangt, die von Fachgebietsleiterin Frau Prof. Winzer als Beauftragte des Beirates für die Qualitätslehre an Hochschulen (BLH) an der Universität verantwortet wird.
Gefeiert wurde dies am 28.07.2017 vom Absolventen, Herrn David Glombick (Bildmitte), dem Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik, Herrn Prof. Schmidt sowie Frau Dr. Schlüter, die sich ehrenamtlich im Fachkreis Qualitätsberufe der DGQ für die Aus- und Weiterbildung von Fachexperten im Bereich Qualität engagiert.

Was ist der QSMJ eigentlich?

Verschiedenste Markterfordernisse zwingen die Unternehmen zum Aufbau bzw. zur Umgestaltung vorhandener Qualitätsmanagementsysteme.

Der Bedarf an geschultem ingenieurtechnischen Fachpersonal mit qualitätsrelevantem Wissen ist daher groß. Die Unternehmen der Wirtschaft fordern gerade von Berufseinsteigern mit Hochschulabschluss im hohen Maße Kenntnisse über das Qualitätsmanagement. Zertifikate der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) bzw. Zertifikate der European Organization for Quality (EOQ), in denen das Vorhandensein von solchem Wissen bestätigt wird, sind in der Wirtschaft sehr geschätzt.

Frau Prof. Winzer ist an der BU Wuppertal seit Juli 2004 BLH-Beauftragte der DGQ (Beirat für die Qualitätslehre an Hochschulen) und für die Anerkennung studentischer Leistungen zur Erlangung des Zertifikates DGQ - Quality Systems Manager Junior zuständig.
Das BLH-Modell der Bergischen Universität Wuppertal bietet den Studierenden der Fachbereiche D und E die Möglichkeit, eine Zusatzqualifikation zu erwerben, die sich an dem Lehrgangsangebot der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) ausrichtet (siehe nachfolgende Abbildung).

Die Inhalte der Vorlesungen wurden mit dem Anforderungsprofil gemäß EOQ-Harmonized Scheme abgeglichen und es wurde eine diesen Inhalten entsprechende Aufstellung der zu hörenden Vorlesungen zusammengestellt (siehe Tabelle im Bereich QSMJ-relevante Vorlesungen-Auswahl/  Vorlesungen FG ProQ in blauer Schrift).

In den Vorlesungen des FG ProQ besteht Anwesenheitspflicht von min. 80 %.

Für die Anerkennung der Bachelor-oder Masterthesis für die QSMJ-Ausbildung (BLH-Modell - Block 3) muss die Themenstellung der Arbeit vor der Ausfertigung mit der BLH-Beauftragten abgestimmt werden.

QSMJ-relevante Vorlesungen (Auswahl) sind in folgenden Studiengängen enthalten:

Bachelorstudiengang (Maschinenbau, Sicherheitstechnik)
Masterstudiengang (Qualitätsingenieurwesen) (Stand Januar 2018)

Allgemeine Kenntnisse (mind. 60 Stunden) …

in den Lehrveranstaltungen

Grundlagen des Qualitätsingenieurwesens
(BScS PO 2011/ PO17, MScQ PO 2011)

Design moderner Qualitätsmanagementsysteme
(MScQ PO 2011/ 2017)

Q-Tools im Innovationsprozess
(MScQ, PO 2011/ 2017)

Qualitätsvorausplanung in der Entwicklung *
(MScQ PO 2011/ 2017)

Q-Tools Prozesse
(MScQ PO 2011/ 2017)

Fachspezifische Kenntnisse (mind. 40 Stunden) …

in den Lehrveranstaltungen

Sicherheitsrecht *
(BScS PO 2017, MScQ/ MScS, PO 2011)

Requirements Engineering
(MScQ PO 2011/ 2017)

Projektmanagement */**
(MScQ PO 2011)

Technische Zuverlässigkeit *
(MScQ/ MScS, PO 2011/2017)

Mathematik II *
(MScQ/ MScS, PO 2011/ 2017)

 * Die Lehrveranstaltungen werden über das Bestehen der Modulklausuren abgedeckt.
Als Nachweis dient der Notenspiegel bzw. das Masterzeugnis.

Projektmanagement (enthalten in **) kann als Wahlfach absolviert werden. Auch hier gilt der Nachweis über den Notenspiegel bzw. das Masterzeugnis. Sollte bereits im Bachelorstudium das Fach „Projektmanagement“ durch eine Prüfung bestanden sein, erfolgt der Nachweis über das Bachelorzeugnis.

** Modulhandbuch zu der Prüfungsordnung Bachelor of Science Maschinenbau Stand: 28.9.2017
BPM - Betriebswirtschaftslehre und Projektmanagement/ BPM-b - Projektmanagement oder
KSA - Konstruktionssystematik und Antriebstechnik/ KSA-a Konstruktionssystematik

Modulhandbuch zu der Prüfungsordnung Bachelor of Science Sicherheitstechnik Stand: 28.9.2017
BuM Betriebswirtschaftslehre und Management/ BuM-b Projektmanagement

Modulhandbuch zu der Prüfungsordnung Master of Science Qualitätsingenieurwesen Stand: 28.9.2017
KEM Konstruktions- und Entwicklungsmanagement/ KEM-a Konstruktions- und Entwicklungsmanagement


Weshalb könnte das für mich interessant sein?

Vorteile bei der Bewerbung:
Nachweis über grundlegendes Wissen zur Qualität, Zusatzqualifikation für den Berufseinstieg.

Geldwerter Vorteil:
Entspricht Lehrgangskosten von rund 2.500 €.

Überspringen der QSM-DGQ-Lehrgangsreihe:
Das Zertifikat "QSMJ" ist gleichwertig mit dem unbefristeten Abschluss "DGQ-Qualitätsmanagementbeauftragter - interner Auditor". Der Zertifikatsinhaber kann direkt in den Lehrgang und die Prüfung zum DGQ-Auditor / DGQ-Auditor Qualität gehen.

Sollte die Richtung Lead-Auditor, Zertifikat DGQ-Qualitätsmanager, angestrebt werden, muss eine erneute Prüfung  bei der DGQ absolviert werden. Bis zum 4. Lehrgang der DGQ erfolgt eine Anerkennung der Ausbildung QSMJ. Das Schaubild der DGQ erläutert diesen Ablauf.

Für Rückfragen/Antragstellung bitte direkt an die Personenzertifizierung der DGQ wenden.

Antragstellung

Die Bearbeitung des Antrags (Formulare erhältlich bei Frau Seider in W.09.010) und die Ausstellung des Zertifikates dauern in der Regel vier bis sechs Wochen (ab Antragstellung beim FG ProQ unter Vorlage der vollständigen Unterlagen).

Die Bearbeitungsgebühr für die Bereitstellung der Unterlagen und die Ausstellung des Zertifikates beträgt
130 € zzgl. 7% Mehrwertsteuer.

beim FG ProQ einzureichende Unterlagen:
- durch das Prüfungsamt beglaubigte Kopie
der Bachelor-, Master- oder Diplomurkunde
-
Kopie des Bachelor-, Master- bzw. Diplomzeugnisses

Statistik

 Anzahl der Zertifikate je Jahr (Stand: März 2019)

2018 9 2019 7

2016

7

2017

8

2014

12

2015

4

2012

6

2013

3

2010

19

2011

4

2008

10

2009

11

2006

11

2007

5

2004

2

2005

1